Das Treibhaus

09. Januar - 08. Februar 2019

von Meret Hasler
Uraufführung

Zum Stück

Siegerstück unseres Förderprogramms

Pflanzen sind Tristan lieber als Menschen, folglich hat er sich für eine teilgeschützte Lehre in einer Gärtnerei entschlossen. Zum Glück hat die Besitzerin von Rosenberg-Blumen ein wachsames Auge auf ihren unberechenbaren Zögling, der seine starken Gefühle nicht unter Kontrolle hat. Linda, die auch in der Gärtnerei arbeitet, hat gelernt, mit Tristan umzugehen, und langsam wächst mehr als reine Freundschaft zwischen den beiden. Als eines Tages ein neues Gesicht im Treibhaus auftaucht, kommt Unruhe ins Pflanzenparadies. Beat soll helfen, einen Grossauftrag bewältigen.
Tristan ist mit Strahlemann Beat überfordert. Langsam entwickelt sich eine Annäherung zwischen den gegensätzlichen Männern, doch dann passieren mysteriöse Dinge in der Gärtnerei. Geld fehlt in der Kasse, Pflanzen verenden ohne Grund. Schliesslich wird auch noch ein Fenster in der Gärtnerei eingeschlagen. Wer steckt hinter diesen Vorfällen? Die Stimmung im Treibhaus ist mehr als aufgeladen. Tristan sieht sich plötzlich mit einer Gefühlslage konfrontiert, die alles bisher Erlebte übertrifft.

Meret Hasler ist die diesjährige Gewinnerin unseres Förderprogramms für junge Schreibtalente: «Schreibstoff».

Die Produktion "Das Treibhaus" entstand in Zusammenarbeit mit dem Popup-Kollektiv SA BANDE

SA BANDE sind:

​Philipp Auer (Tristan), Tilla Rath (Linda), Petra Schönwald (Inszenierung), Maria Spanring (Frau Rosenberg), Simon Wenigerkind (Beat)

 

Bildmaterial

Das Treibhaus

Stück:

Das Treibhaus

Legende:

Foto:

© Severin Nowacki +41 79 761 33 46 info@nowacki.ch

Download:

20180515SEV2202.jpg   4'480 x 6'720 Pixel

Das Treibhaus

Stück:

Das Treibhaus

Legende:

Foto:

© Severin Nowacki +41 79 761 33 46 info@nowacki.ch

Download:

20180515SEV2246[1].jpg   6'720 x 4'480 Pixel