• Gott der Allmächtige
  • Gott der Allmächtige
  • Gott der Allmächtige
  • Gott der Allmächtige
  • Gott der Allmächtige

Aktuell:

16. Februar - 15. März 2019

Gott der Allmächtige

von David Javerbaum
Schweizer Erstaufführung

Gott hat die Nase voll und steigt vom Himmel herab. Er will endlich mit Missverständnissen und Gerüchten um seine Person aufräumen. Um seine Formlosigkeit zu überwinden, nimmt er die Gestalt des Schauspielers Uwe Schönbeck an. Erzengel Gabriel und ein Pater begleiten ihn auf seiner irdischen Mission.
Der Allmächtige bringt ein ziemliches Arbeitspensum mit, denn er ist auch gekommen, um die Schöpfungsgeschichte zu korrigieren und ein Update der zehn Gebote zu verkünden. Dafür braucht es keinen Vermittler, keinen Moses, das ist Chefsache. Es wird Zeit, dass er persönlich klarmacht, wer das Sagen im Universum hat. Eins sollte man nämlich nicht vergessen: Derjenige, der einst sprach: «Es werde Licht», kann es auch ganz schnell wieder ausknipsen.

 

Neu bieten wir Ihnen in der Spielzeit 2018/19 zu allen neun Produktionen Stückeinführungen vor der Vorstellung an. Diese finden jeweils um 19.30 Uhr  (sonntags um 16.30 Uhr) im Zuschauerraum statt. Eintritt frei

Vorschau nächstes Stück:

Gott der Allmächtige von David Javerbaum
Einführungen: 21./28. Februar, 8./9. März 2019
Am 21. Februar begrüssen wir zur Einführung: Tobias Rentsch, Pfr. Stellvertretung in der Kirchgemeinde Heiliggeist und Literaturgruppe Kirchgemeinde Heiliggeist. Ausserdem ist er Projektleiter "Die Unfassbar".Bei diesem mobilen Barkonzept finden Bier, Glaube und Gespräche zusammen: http://www.die-unfassbar.ch

Wir freuen uns über die Zusage von André Urwyler, der am 28. Februar zur Stückeinführung bei uns sein wird. Ausserdem wird im Anschluss an die Vorstellung ein Nachgespräch mit ihm stattfinden. Als Pfarrer ist er seit 2014 im "tätigen Ruhestand". 
Sein Buch "Einmal Pfarrer - immer Pfarrer" wurde 2018 im Werd&Weber Verlag veröffentlicht. 

 

Unser Spielzeitheft 2018/19 zum Download

Spielzeitheft