• Das Jahr magischen Denkens
  • Das Jahr magischen Denkens
  • Das Jahr magischen Denkens
  • Das Jahr magischen Denkens
  • Das Jahr magischen Denkens

Aktuell:

24. August - 20. September 2019

Das Jahr magischen Denkens

Ein Schauspiel von Joan Didion basierend auf ihren Memoiren
Koproduktion mit dem Vorarlberger Landestheater

Es passiert am vorletzten Tag des Jahres. Joan Didion und ihr Mann John Gregory Dunne kehren gegen Abend in ihre Wohnung in Manhattan zurück. Sie waren auf der Intensivstation, wo ihre Tochter Quintana im künstlichen Koma liegt. Joan bereitet das Abendessen vor. Mitten im Satz verstummt plötzlich ihr Mann, fällt leblos auf den Tisch, kurz darauf wird er im Krankenhaus für tot erklärt. Joans Gedanken stocken, fallen auseinander, bis sie anfängt, alles Vorgefallene akribisch zu ordnen. Alles, was an diesem Abend passierte, wird zu einer Spur, das Unbegreifliche zu entschlüsseln. Kann man den Tod eines geliebten Menschen rückgängig machen? Joan versucht es. Ein magisches «Wenn»-Denken beginnt. Unsentimental, selbstironisch und mit schonungsloser Offenheit beschreibt sie ihre Verdrängungsstrategien, ihre Sucht, immer alles im Griff haben zu wollen. Das Leben bleibt jedoch unberechenbar.

Heidi Maria Glössner spielt den Bühnenmonolog, den die Journalistin und Schriftstellerin Joan Didion auf Basis ihres gleichnamigen internationalen Bestsellers verfasste. Ein Stück über das Nichtbegreifbare endgültiger Abschiede, über die Liebe und die fordernde Wahrhaftigkeit des Lebens.

Stückeinführungen

In der Spielzeit 2019/20 bieten wir wieder Stückeinführungen vor bestimmten Vorstellungen an. Das künstlerische Team des Theaters gibt Ihnen besondere Einblicke in die Produktion, erzählt Wissenswertes zur Autorin und zum Autor, öffnet Zugänge zur jeweiligen Inszenierung.

Das Jahr magischen Denkens von Joan Didion 25./26./27./28./29. August 2019

Die Stückeinführungen finden jeweils um 19.30 Uhr (sonntags um 16.30 Uhr) im Zuschauerraum statt. Eintritt frei​

Nachgespräche

An folgenden Terminen finden Nachgespräche, im Anschluss an die Vorstellung, mit Heidi Maria Glössner statt: 27. August 2019, 10./17. September 2019

Spielzeit 2019/20 

Spielzeitheft 2019/2020

 

 
Spielzeit 2019/20

Reservationen für die
Spielzeit 2019/20 sind ab
sofort möglich.

Zum Spielplan